Teile schneller und preiswerter herstellen

Wie geht das? Das Zauberwort heißt DXF-Format

Aber nun die ganze Geschichte: Als wir die CNC-Bearbeitungszentren von Hurco gekauft haben, haben wir auf eine Funktion besonders geachtet. Die Maschinen sollten die Konstruktionszeichnungen von CAD-Computern direkt verarbeiten können. Auf diese Weise kann man auf das lästige und fehlerbehaftete Eintippen von Programmen verzichten. Der CAD-Rechner erzeugt eine Datei im DXF-Format. Diese Datei lesen wir in unser Bearbeitungszentrum ein. Damit sind alle Geometrien und Maße übertragen. Der Bediener wählt noch die Werkzeuge aus, bestimmt die Schnittgeschwindigkeit und macht einen Kollisionstest.

Man kann leicht einsehen, dass dieses moderne Verfahren Bearbeitungszeit und Kosten einspart. Diese Vorteile geben wir an unsere Kunden weiter!